Bitcoin wird 200% pro Jahr wachsen, bis es Gold, Silber, Staatsschulden, Anleihe-Indizes, Aktien-Indizes und mehr demontiert hat, sagt Michael Saylor

Der CEO der weltgrößten börsennotierten Business Intelligence Firma sagt, dass er erwartet, dass sich der Preis von Bitcoin jährlich verdreifacht, bis er andere Wertaufbewahrungsmittel demonetisiert.

In einem Interview von Stansberry Research mit Daniela Cambone erklärt Michael Saylor, dass Bitcoin eine monetäre Energie ist, die weiter wachsen und möglicherweise Hunderte von Billionen Dollar an Wert anziehen wird, aufgrund der lockeren Geldpolitik.

„In einer monetären Expansionsumgebung, in der ich die monetäre Inflationsrate um 15% ankurbele, müssen diese 300 Billionen Dollar einen Wertaufbewahrungsort finden, der kein Fiat-Derivat ist. Das bedeutet, dass Bitcoin Pro weiter wachsen wird und seine monetäre Kraft wird weiter wachsen und es wird wahrscheinlich 200% pro Jahr wachsen, bis es Gold, Silber, Staatsschulden, Anleihe-Indizes, Aktien-Indizes, jede Quelle von monetärer Energie demontiert hat, die nur ein Wertaufbewahrungsmittel für jemanden ist, der seine Kaufkraft nicht verlieren will und einen knappen Vermögenswert braucht.

Insofern sehe ich nicht wirklich ein Ende der Entwicklung. Ich denke, es wird weiter nach oben gehen für das nächste Jahrzehnt, wissen Sie, mit einer Rate, die ziemlich angemessen ist, was es getan hat für die letzten zehn Jahre.“

Der Bitcoin-Bulle weist auch darauf hin, dass das Flaggschiff unter den Kryptowährungen Gold in einer Zeit geschlagen hat, in der das Edelmetall hätte glänzen sollen.

„Bitcoin ist in den letzten 12 Monaten um 300% gestiegen und Gold ist um 15% gestiegen. Wenn Sie ein Jahr suchen, in dem Gold hätte glänzen sollen, ein Jahr mit politischer Instabilität in Kombination mit monetärer Expansion, dann ist dies das beste Jahr, an das ich mich in meinem Leben erinnern kann. Vielleicht hatte man in den 70er Jahren etwas, aber in den letzten 20 oder 30 Jahren ist dies das Jahr, in dem Gold hätte performen sollen und das hat es nicht.“

Darüber hinaus hebt Saylor die Eigenschaften hervor, die Bitcoin zu einem besseren Wertaufbewahrungsmittel als Gold und Immobilien machen.

„Nun, warum ist Bitcoin ein besserer Sachwert? Nun, weil es reines Geldvermögen im Cyberspace ist. Es hat kein Gewicht. Daher kann ich es mit Lichtgeschwindigkeit bewegen. Es hat keine Gerichtsbarkeit. Gold muss in einen Tresor in Manhattan oder London und einige Banken, eine Gegenpartei und eine Regierung haben eine gewisse Kontrolle. Ich kann nicht eine Milliarde Dollar Gold mit meinem Kopf in ein paar Sekunden von der einen Seite des Planeten zur anderen Seite des Planeten bewegen…

Wenn Sie 100 Millionen Dollar hätten und ein Grundstück in Kalifornien kaufen würden, hätte der Gouverneur von Kalifornien eine gewisse Macht über den Wert des Grundstücks. Die Regierung kann den Vermögenswert beeinträchtigen… Bei Bitcoin kann die Regierung den Vermögenswert nicht so einfach beeinträchtigen. Die Gesetze der Physik beeinträchtigen den Vermögenswert nicht und die Softwaretechnik steigert den Vermögenswert.“

Analisi dei prezzi di Bitcoin: è probabile che la formazione del triangolo di BTC finisca con una mossa enorme

Mentre il mercato delle criptovalute sta celebrando un nuovo massimo storico per la seconda criptovaluta più grande, Ethereum, Bitcoin ha registrato un piccolo aumento del prezzo del 3% nelle ultime 24 ore poiché viene scambiato leggermente al di sotto di $ 38.000.

Su scala più ampia, BTC è stato scambiato lateralmente negli ultimi 12 giorni dopo aver raggiunto il suo livello di ATH a $ 42.000 l’8 gennaio 2020

Da lì, Bitcoin ha iniziato a consolidarsi in quanto forma un gigantesco modello triangolare simmetrico, come si può vedere nel seguente grafico a 4 ore. Durante il fine settimana, Bitcoin è sceso dalla resistenza a $ 37.940 – $ 38K (ribassista a breve termine .618 Fib) e si è diretto verso il supporto a $ 34.800 (.5 Fib Retracement), l’angolo ascendente inferiore del triangolo.

Ieri, BTC ha nuovamente testato quella linea di supporto e dopo essere uscito da un canale in aumento a breve termine durante il periodo in cui scriviamo, è tornato verso $ 38K e il limite superiore del triangolo simmetrico, a circa $ 38,300.

Nel caso in cui Bitcoin rompa il triangolo verso il lato rialzista, possiamo sicuramente aspettarci un nuovo test di $ 40.000, seguito dai livelli di ATH.

Supporto dei prezzi BTC e livelli di resistenza da tenere d’occhio

Livelli di supporto chiave: $ 37.000, $ 36.000, $ 34.800, $ 34.000, $ 33.135.

Livelli di resistenza chiave: $ 37.940 – $ 39.000, $ 38.300, $ 30.000, $ 39.720, $ 40.000.

Il primo livello di resistenza è compreso tra $ 37.940 (ribassista .618 Fib Retracement) e $ 38.000. Questo è seguito da vicino dalla resistenza al limite superiore del triangolo a $ 38.300.

I prossimi obiettivi sarebbero $ 39.000, $ 39.720 (ritracciamento ribassista .786 Fib), $ 40.000 e $ 40.775 (ritracciamento ribassista .886 Fib).

Dall’altro lato, il primo livello di supporto si trova a $ 37.000. Questo è seguito da $ 36.000 (.236 Fib Retracement), $ 34.800 (.5 Fib Retracement e il limite inferiore del triangolo). Un ulteriore supporto si trova a $ 34.000, seguito da $ 33.130 (a breve termine .618 Fib) e $ 32.500 (.382 Fib).

L’RSI giornaliero è rimbalzato dalla linea mediana, a favore dei rialzisti.

Bitcoin immediatamente rifiutato dopo aver preso il livello di 40.000 dollari

  • Bitcoin sta seguendo una linea di supporto ascendente a breve e medio termine.
  • C’è resistenza a 39.463 dollari e supporto a 37.143 dollari.
  • BTC sta operando all’interno di un canale ascendente parallelo a breve termine.

Bitcoin (BTC) ha raggiunto un massimo di 40.112 dollari il 14 gennaio, ma è stato respinto subito dopo e da allora è in calo.

Mentre il trend a lungo termine è probabilmente ribassista, il trend a breve termine rimane rialzista fintanto che il Bitcoin è scambiato sopra i 36.717 dollari.

La divergenza nascosta causa la pompa Bitcoin

BTC si è mossa verso l’alto da quando ha raggiunto il minimo locale di 30.402 dollari l’11 gennaio. Ha creato un lungo stoppino inferiore appena sopra il livello di ritracciamento delle fibre 0,382 del più recente movimento verso l’alto.

BTC è salita a 40.112 dollari il 14 gennaio prima di essere respinta. Gli indicatori tecnici nell’arco di tempo giornaliero sono ribassisti. Mentre la RSI ha generato una significativa divergenza rialzista nascosta, un aumento dei prezzi si è già verificato come risultato.

Il MACD si sta muovendo verso il basso e l’oscillatore stocastico ha fatto una croce ribassista. Questi sono entrambi segnali forti che il trend è ribassista.

Movimento futuro

Il grafico a sei ore mostra che la BTC è stata respinta al livello di ritracciamento della fibra 0,786, che in precedenza fungeva da supporto. Pertanto, l’area di 39.463 dollari è ora confermata come resistenza.

Nonostante il rifiuto, gli indicatori tecnici sono ancora rialzisti e c’è una linea di supporto ascendente attualmente a 34.000 dollari. Ciò significa che è possibile che il trend a breve termine sia ancora rialzista.

Il grafico a due ore mostra che la BTC sta seguendo un’altra linea di supporto ascendente a più breve termine. Questa linea è attualmente appena al di sotto dell’area di supporto di 37.143 dollari, che è il ritracciamento di 0,382 Fib del più recente movimento ascendente.

Finché BTC fa trading al di sopra di questa area di supporto/linea, il trend a breve termine è ancora considerato rialzista.

Conteggio delle onde BTC

Il conteggio delle onde mostra che la BTC ha probabilmente completato una struttura correttiva A-B-C. Ieri, BTC è stata respinta dalla linea di resistenza di un canale ascendente parallelo, il che suggerisce che il movimento è correttivo.

Mentre la correzione A-B-C sembra completata, è ancora possibile che l’onda 5 si estenda.

Pertanto, fino a quando BTC non scende al di sotto della sottoonda 4 bassa di 36.717 dollari (indicata con la linea rossa), è possibile che il movimento verso l’alto continui. Potrebbe potenzialmente raggiungere un massimo di 42.603, che darebbe alle onde A:C un rapporto di 1:1,61.

Anche se è possibile che il trend della BTC sia nell’onda 4, non si adatta al conteggio a lungo termine. Inoltre, il livello di invalidazione sarebbe lo stesso. Quindi, per il momento, non sembra valga la pena di tracciare questo conteggio.

Conclusione

Mentre la Bitcoin sembra essere vicina alla cima del suo movimento correttivo, il trend a breve termine è considerato rialzista fintanto che la BTC è scambiata al di sopra di $36.717.

XRP steht trotz rechtlicher Unsicherheiten vor Erholung

XRP steht trotz rechtlicher Unsicherheiten vor einer schnellen Erholung

XRP ist in die „Opportunity Zone“ gefallen, und sein Preis könnte bald verlorenen Boden zurückgewinnen.

  • XRP ist um mehr als 65% gefallen, seit die U.S. Securities and Exchange Commission eine Sammelklage gegen Ripple eingereicht hat.
  • Trotz der massiven Verluste deuten mehrere On-Chain-Metriken darauf hin, dass sich die Kryptowährung erholen wird.
  • XRP-Preise könnten in Richtung 0,45 $ steigen, wenn der Token die Widerstandsbarriere von 0,33 $ überwindet.

Während die Krypto-Community nach der jüngsten Klage der SEC gegen Ripple weiterhin unsicher über die Zukunft von Ripple ist, deuten mehrere Bitcoin Era On-Chain-Metriken darauf hin, dass XRP für bullischen Impuls bestimmt ist.

XRP taumelt nach der Anklage der SEC

Der Preis von XRP ist in den letzten zwei Monaten um mehr als 65 % eingebrochen.

Dieser Ausverkauf kam, nachdem die U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) eine Klage gegen Ripple eingereicht hat. Die Aufsichtsbehörde behauptet, dass das Unternehmen mehr als 1,3 Milliarden Dollar durch ein unregistriertes und laufendes Angebot von Wertpapieren für digitale Vermögenswerte gesammelt hat.

„Wir behaupten, dass Ripple, Larsen und Garlinghouse es versäumt haben, ihr laufendes Angebot und den Verkauf von Milliarden von XRP an Kleinanleger zu registrieren“, sagte Stephanie Avakian, Direktorin der Enforcement Division der SEC. Das hat die Investoren der XRP-Offenlegungen und anderer Schutzmaßnahmen beraubt, sagt sie.

Nach der Ankündigung beschlossen mehrere Kryptowährungsbörsen, die XRP-Handelsaktivitäten aufgrund der Anschuldigungen der SEC auszusetzen. Der Schritt fügte dem Abwärtsdruck, der am 24. November begann, Treibstoff hinzu und drückte den Preis dieser Kryptowährung auf ein Tief von $ 0,17.

Trotz der Unsicherheit um XRP konnte es sich erholen und die $0,33-Barriere testen. Nun deuten mehrere On-Chain-Metriken darauf hin, dass die Preise, solange die $0,22-Unterstützung hält, einen Teil des verlorenen Bodens zurückgewinnen und den übergeordneten Widerstand durchbrechen könnten.

On-Chain-Metriken werden bullisch

Wenn man sich das Netzwerkwachstum von XRP ansieht, hält die bullische These an.

Seit Ende Dezember ist die Anzahl der neuen täglichen XRP-Adressen stetig gestiegen. Zu diesem Zeitpunkt traten täglich etwa 2.050 Adressen dem XRP-Netzwerk bei. Diese Zahl hat sich um fast 240% in die Höhe geschossen, um ein Hoch von 6,900 ab Jan. 11 zu erreichen.

Die anhaltende Expansion des Netzwerks ist ein positives Zeichen für die Preiserholung in naher Zukunft. Normalerweise ist ein anhaltender Anstieg der Anzahl neuer täglicher Adressen ein führender Indikator für steigende Preise.

Mehr Whale-Investoren

Ein solch signifikanter Anstieg des Netzwerkwachstums scheint mit der steigenden Anzahl von XRP-Walen zu korrelieren.

Santiments Chart zur Verteilung der Inhaber verzeichnete eine Spitze im Kaufdruck hinter diesem Altcoin, während die Preise nach unten stürzten. Tatsächlich ist die Anzahl der Adressen, die 100.000 bis 10.000.000 XRP halten, in den letzten zwei Wochen um fast 5,30% gestiegen. Rund 908 mittelgroße Wale haben sich dem Netzwerk in diesem kurzen Zeitraum angeschlossen.

Der plötzliche Aufschwung ist ziemlich wichtig, wenn man bedenkt, dass diese Investoren zwischen $28.000 und $2,8 Millionen an XRP halten.

Wenn sich die Kaufaufträge weiterhin mit der aktuellen Rate anhäufen, werden sich die Preise wahrscheinlich erholen und sich über die Widerstandsmarke von $0,33 hinaus bewegen. Wenn diese kritische Angebotswand zur Unterstützung wird, könnte XRP auf $0,45 zusteuern.
XRP-Inhaber Verteilung nach Santiment

Nobody’s Gonna Ban Bitcoin: Acting Banking Comptroller Brian Brooks

Tidigare juridisk chef på Coinbase och nu aktiv valutaansvarig för OCC, Brian Brooks, har kommenterat rykten som Brian Armstrong diskuterat om eventuella nya regler mot självhostade kryptoplånböcker som ska genomföras i slutet av Trumps mandatperiod.

Brooks försäkrade CNBC Squawk Box-värd att det inte finns något att oroa sig för och „ingen kommer att förbjuda Bitcoin.“

Dessutom uppgav Brooks att många goda nyheter för krypto kommer att ses i slutet av Trump-eran.

„Vi är mycket fokuserade på att inte döda detta“

Som svar på värden, Melissa Lee, om huruvida det är sant att det amerikanska finansministeriet sannolikt kommer att lansera regler mot självplacerade kryptovalutaplånböcker innan Trumps presidentperiod är slut, förnekade Brian Brooks dessa anklagelser.

Han försäkrade tittarna att OCC just nu är mycket fokuserad på att „få rätt och inte döda detta“ (förmodligen Bitcoin).

Enligt Brooks är OCC nu upptagen med att skapa en balans som skulle göra båda sidor nöjda: tillsynsmyndigheter och kryptoanvändare. Tillsynsmyndigheterna kämpar dock för att bekämpa penningtvätt och finansiering av terrorism. Ändå vill de ge Bitcoin och krypto i allmänhet grönt ljus.

Vi är mycket fokuserade på att få det här rätt. Vi är mycket fokuserade på att inte döda detta, och det är lika viktigt att vi utvecklar nätverken bakom bitcoin och andra kryptor eftersom vi förhindrar penningtvätt och finansiering av terrorism.

„Ingen kommer att förbjuda Bitcoin“

Brian Brooks uppgav också att „ingen kommer att förbjuda Bitcoin“ eller den överföringsteknologi som den kör på. Den fungerande valutaövervakaren lovade också några goda nyheter för krypto i slutet av Trumps period i While House.

En del av det gäller banker, blockchain och tydlighet om typen av digitala tillgångar.

Så tro mig, det kommer att finnas många positiva meddelanden.

Samtidigt tillade Brooks att „det är en farlig värld där ute, vi måste vara ärliga om det.“